Bewerbungsschreiben

Die schriftliche Bewerbung ist Ihre Visitenkarte. Mit Originalität (jedoch nicht um jeden Preis) heben Sie sich von der "Masse" ab. Informieren Sie sich vorgängig auf der Firmenwebsite. Meistens finden sich da interessante Anhaltspunkte auf welche Sie im Bewerbungsschreiben Bezug nehmen können. Verwenden Sie keine Standardbriefe, sondern verfassen sie den Text in jedem Fall firmen- und stellenbezogen.

Deckblatt

Der erste Eindruck zählt. Gestalten Sie das Deckblatt Ihrer Bewerbung also besonders sorgfältig.

Begleitbrief

Der Begleitbrief ist das erste, was der Empfänger des Bewerbungsdossiers von Ihnen liest. Wenn Sie sich nicht sicher sind, konsultieren Sie Bücher oder einschlägige Websites mit Vorlagen. Die moderne Korrespondenz ist nicht schwierig, gehorcht aber dennoch einigen Regeln.

Lebenslauf

Der/die Empfängerin Ihres Bewerbungsdossiers wird sich vor allem für Ihren Lebenslauf interessieren. Er oder sie wird jedoch wenig Zeit dafür aufwenden. Hier lohnt sich deshalb eine sachliche Aufstellung.


Zeugnisse

Achten Sie auf eine lückenlose Dokumentation Ihrer beruflichen Laufbahn durch aussagekräftige Zeugnisse. Ein Arbeitszeugnis muss die wesentlichen Angaben enthalten, welche für eine Gesamtbeurteilung Ihrer Erfahrung und Fähigkeiten von Bedeutung sind.


Selbstkontrolle

Lesen Sie Ihre Bewerbung vor dem Versand sorgfältig durch oder lassen Sie diese sogar von einer zweiten Person kontrolllesen (4-Augen-Prinzip). Versenden Sie Ihre Unterlagen ungefaltet in einem C4-Briefumschlag mit korrekter Anschrift, den Absenderangaben und genügender Frankatur. Bei einer Bewerbung per E-Mail achten Sie darauf, dass die angehängten PDF-Dokumente (Begleitschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse/Zertifikate) eine Dateigrösse von 3-4 MB möglichst nicht überschreiten.